VO2max: So verbesserst du deine Sauerstoffaufnahme

Eine maximale Sauerstoffaufnahme ist eine sehr wichtige Messgröße im Sport. So wird die Leistungsfähigkeit der Sportler beurteilt. Die Sauerstoffaufnahme steigt bei Ausdauersport mit der Geschwindigkeit und der Intensität. Diese Leistung kann aber nur begrenzt gehalten werden. VO2max misst bei Sportlern, die Sauerstoffaufnahme beim Sport. Mehr Sauerstoff bedeutet automatisch mehr Energie. Ein Triathlet erbringt mit einem hohen VO2max Wert, eine viel bessere Leistung. Eine gute Sauerstoffaufnahme birgt für Breitensportler ein großes Entwicklungspotenzial.

Faktoren, die die maximale Sauerstoffaufnahme beeinflussen

  • Die Sauerstoffaufnehme kann trainiert werden, jedoch spielt hier die Genetik eine große Rolle.
  • Auch das Geschlecht von Sportlern beeinflusst die Sauerstoffaufnahme. Männer haben einen VO2max als Frauen.
  • Das Alter spielt auch eine große Rolle. Mit 35 nimmt die Sauerstoffaufnahme jährlich ab. (ca. 0,5 bis 1 %)
  • Die Sauerstoffaufnehme kann auch durch einige Krankheiten beeinfluss werden. Dazu zählt zum Beispiel Asthma. Die betroffenen benötigen für eine gute VO2max Asthma Sprays
  • Ohne Asthma Sprays, werden Asthmakranke nicht ausreichend mit Sauerstoff versorgt.

Ermittlung von VO2max

Mit einer Leistungsdiagnostik kann der VO2max genau bestimmt werden. Die Atemgase werden mit einer Spirometrie gemessen. Dies geschieht unter Belastung. Wenn die Sauerstoffaufnahme trotz steigender Belastung nicht mehr steigt, ist die VO2max erreicht. Die Sauerstoffaufnahme wird in ml/min gemessen.

Die Einordnung:

Männliche erfolgreiche Weltklasse-Radsportler und auch Triathleten, erreichen eine Sauerstoffaufnahme von unter 90 ml/min/kg. Männliche Sportler haben durchschnittlich einen Wert von ca. 40-45 ml/min/kg. Weibliche Sportler haben im Durchschnitt einen Wert von 30-35 ml/min/kg.

Steigerung der maximalen Sauerstoffaufnahme

1) Täglich intensives Training

  • Ausdauertraining trainiert die VO2max.
  • Einen guten Effekt, erzielt man auch durch durch ein intensive Intervalleinheiten.

2) Eine Mitochondrien Neubildung

  • Mit einer angepassten Ernährung und mit Trainimgsreizen, werden neue Mitochondrien
    gebildet.
  • Je mehr Mitochondrien, desto mehr Sauerstoff wird in der Muskulatur aufgenommen.

3) Die Gewichtsreduktion

  • Durch Gewichtsabnahme kann man die Sauerstoffaufnahme sehr gut verbessern.
  • Bei Übergewicht erschwert eine optimale Sauerstoffaufnahme beim Sport.
  • Wer täglich läuft oder Fahrrad fährt, kann überschüssiges Fett abbauen und die
    Sauerstoffaufnahme verbessern.

Eine ideale Sauerstoffaufnahme zählt nicht als alleiniges Kriterium für die Leistungsfähigkeit. Diese Werte sollten nicht überbewertet werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.